Essig

Acetum
Hauptwirkung

Desinfizierend, entwässernd, stoffwechselanregend, entsäuernd



Kardiologie

  • Hypotonie, morgens nicht richtig in Gang kommen: auf nüchternen Magen 1/4 Liter warmes Wasser mit 1 EL naturtrüben Apfelessig und 1 TL Honig
  • Polyglobulie, Essig senkt den Hämatokrit Wert

Innere Medizin

Essig wirkt als schwache Säure im Stoffwechsel vorwiegend basisch und kann als Säurepuffer große pH-Schwankung abmildern

  • kurbelt die Fettverdauung an
  • aktiviert die Pankreassekretion
  • reduziert Süßigkeitsverlangen
  • die Wirksamkeit von Insulin wird verbessert mit rotem Weinessig, 2 x tgl. 1 Esslöffel
  • der postprandiale Anstieg des Blutzuckerspiegels wird gesenkt, Zimt untertstützt hier zusätzlich
  • verzögert die Magenentleerung und bewirkt ein länger anhaltendes Sättigungsgefühl
  • reduziert Fermicutes (Darmbakterien welche bei Übergewichtigen oft erhöht sind)
  • hemmt die Pyruvat-Formiat-Lyase, welche Kohlenhydrate in Fett umwandelt
  • zur Darm-Mykose-Prophylaxe, unterstützt die physiologische Darmflora: morgens 1 Tl Essig auf 1 Glas Wasser, u.U. mit Honig gesüsst nach dem Frühstück einnehmen
  • die Cortisolsynthese wird stimuliert

Frauenheilkunde

Harmonisiert das Milieu der Scheide bei:

  • bakteriellen Scheidenpilzinfektionen: 2 Esslöffel Essig in 1/2 Liter lauwarmen Wasser zur Scheidenspülung

Endokrinologie

Testosteron und Östrogen werden aktiviert

Orthopädie / Rheumatologie

Umschläge bei:

  • Prellungen
  • Verstauchungen
  • Muskelkater
  • Rheuma
  • Gicht

Als Bad (lauwarm, ca. 20 Minuten) bei:

  • Muskelkater
  • Energieschwäche
  • Gefühl der Überforderung

Immunologie / Allergologie

Essig hat desinfizierende Wirkung:

  • z.B. im Salat wird der Keimgehalt an Bakterien, Hefen, Schimmelpilzen in wenigen Minuten um 90% reduziert
  • bei chron. Bronchitis: Inhalation mit 1 Tasse Essig auf 1 Liter heißes Wasser
  • zur Mundhygiene: 1 Tl Essig auf 1 Glas Wasser zum gurgeln
  • bei Mundgeruch ebenso verfahren
  • desgleichen bei Halsentzündung
  • Tonsillitis: dazu noch einen Halswickel mit 3 EL Essig auf eine Tasse Wasser
  • Fieber mit Gliederschmerzen: Wadenwickel mit 6 El Essig auf 1 L heißes Wasser


Dosierung / Anwendungsform

2 Esslöffel Essig nach dem Frühstück auf 1 Glas Wasser

Nebenwirkung / Kontraindikation

Nicht bekannt



Weitere Pflanzen aus dem Fachgebiet:

Rechtlicher Hinweis
Die Seite befindet sich im Aufbau und die Angaben können teilweise noch nicht vollständig sein. Die Inhalte dienen ausschließlich der Erstinformation der Nutzer. Die Inhalte können keine fachmedizinische Diagnose und/oder Behandlung durch einen Arzt ersetzen.