Färberwaid

Isatis tinctoria L.
Färberwaid Kaufen
Hauptwirkung

Die Barrierefunktion der Haut wird verbessert

Haut

Es wird die gesteigerte Neubildung von Keratinozyten gehemmt, die Ausdifferenzierung gefördert. Indigorubin war wesentlich wirksamer als Indigo. Die Claudin-1-Expression wird durch Indigo naturalis dosisabhängig stimuliert bzw. normalisiert. Indirubin hemmt die Angiogenese (in vivo)

  • Psoriasis (Brattström in ZPT 2/16)

Die CO2-Extrakte sind bei Th1- bzw. Th2-vermittelten allergischen Entzündungen wirksam

  • Atopische Dermatitis

Immunologie / Allergologie

Regeneriert die Schleimhäute, wirkt antientzündlich, hemmen COX-2,5-Lipoxygenase, die Expression von induzierbarer Stickstoffmonoxidsynthase (iNOS) und die Freisetzung von Histamin in Mastzellen

Breitspektrum-Antivirenmittel: viruzid, hemmt die virale Replikation, die Virenanheftung an Zellen, die Hämagglutination, virale Neuramidase und verstärkt die Wirkung viraler Impfstoffe (Bu): gegen

  • Coxsackie-Virus (B2,B3, B4)
  • Cytomegalovirus
  • Epstein-Barr-Virus
  • Hepatitis B
  • Herpes simplex Virus 1
  • Influenzaviren A und B, (verschiedene Stämme von H1N2, H6N2, H7N3, H9N2)
  • Varizella-Zoster-Virus

 



Dosierung / Anwendungsform

Lipophiler Extrakt hat den höchsten Indirubin-Gehalt, eingearbeitet in Öl aus Granatapfel, Schwarzkümmel und Sanddornkernen 2 x tgl. auf die betroffenen Hautstellen auftragen
Benutzt werden Wurzeln (für akute Infektionen) und Blätter (für chronische Infektionen)
Wässrige Blätterextrakte stimulieren stärker die Immunreaktion als hochkonzentrierte Alkoholextrakte oder das Kraut in fester Form

Täglich 3 x 1 Tasse Tee

Nebenwirkung / Kontraindikation

Keine bekannt

Tinktur nicht länger als 3 Wochen anwenden, sonst können leichte Benommenheit und Schwäche auftreten

Interaktionen: synergistisch mit Antibiotika und viralen Impfstoffen



Weitere Pflanzen aus dem Fachgebiet: Antihistaminica

Rechtlicher Hinweis
Die Seite befindet sich im Aufbau und die Angaben können teilweise noch nicht vollständig sein. Die Inhalte dienen ausschließlich der Erstinformation der Nutzer. Die Inhalte können keine fachmedizinische Diagnose und/oder Behandlung durch einen Arzt ersetzen.