Guajakbaum / Schlangenbaum

Guaiakum offizinale
Hauptwirkung

antiphlogistisch - diuretisch - spasmolytisch - stoffwechselanregend



Urologie

Diuretisch wirksam

  • Ödeme und Wassersucht
  • Nieren- und Blasengries
  • Infektionen des Urogenitaltraktes

Orthopädie / Rheumatologie

In der Aromatherapie eingestzt:

schweißtreibend, des verwendet bei

  • Gicht
  • Rheuma
  • Hautkrankheiten


Dosierung / Anwendungsform

Mittlere Tagesdosis: 4,5 g Droge, Einzeldosis 1,5 g Droge



Weitere Pflanzen aus dem Fachgebiet:

Rechtlicher Hinweis
Die Seite befindet sich im Aufbau und die Angaben können teilweise noch nicht vollständig sein. Die Inhalte dienen ausschließlich der Erstinformation der Nutzer. Die Inhalte können keine fachmedizinische Diagnose und/oder Behandlung durch einen Arzt ersetzen.