Kolabaum

Cola acuminata, semen
Kolabaum Kaufen
Hauptwirkung

Anregungsmittel, durch Koffein

Neurologie / Gehirn

Stimuliert das ZNS

  • schmerzstillend

Kardiologie

Stimuliert das Herz

Innere Medizin

Adstringierend

  • gegen Durchfall
  • Darmperistaltik anregend
  • die Magensaftsekretion wird angeregt

Urologie

Schwach harntreibend

Endokrinologie

Kola führt zu einem gesteigerten Adrenalin- und Serotoninniveau



Psyche

Bei geistiger und körperlicher Erschöpfung

Dosierung / Anwendungsform

Tgl. 2 – 3 g Kolasamen in Form von Extrakt oder Tinktur

Nebenwirkung / Kontraindikation

Patienten mit Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwür, Bluthochdruck oder Herzproblemen sollten kolahaltige Produkte meiden



Weitere Pflanzen aus dem Fachgebiet: Adstringentia

Rechtlicher Hinweis
Die Seite befindet sich im Aufbau und die Angaben können teilweise noch nicht vollständig sein. Die Inhalte dienen ausschließlich der Erstinformation der Nutzer. Die Inhalte können keine fachmedizinische Diagnose und/oder Behandlung durch einen Arzt ersetzen.