Anis

Pimpinella anisum
Hauptwirkung

Auswurffördernd - krampflösend - antimikrobiell

Neurologie / Gehirn

Der Duft macht gute Träume – Duftkissen



Innere Medizin

Vermehrt die Magensaftabsonderung:

  • gegen Aufstoßen
  • gegen Blähungen
  • kauen der Aniskörner gibt reinen Atem

Antibakteriell

Leicht spasmolytisch

Endokrinologie

Laktagog (milchtreibend), in Milchbildungstee enthalten

Haut

Bei Ektoparasiten:

  • Einreibung mit Anisöl/Rosmarinöl bei Krätzemilben

Immunologie / Allergologie

Schleimlösend: Zilienbewegung des Bronchialepithels wird stimuliert



Dosierung / Anwendungsform

Tagesdosis: 3 g oder 12 Tropfen ätherisches Öl

Tee: 1/2 TL Samen zerstoßen, mit 150 ml heißem Wasser übergießen und 5 Minuten zugedeckt ziehen lassen; 3 x tgl. eine Tasse trinken

Nebenwirkung / Kontraindikation

Kontraindikation: Allergie gegen Anis und Anethol



Weitere Pflanzen aus dem Fachgebiet: Frauenheilkunde

Rechtlicher Hinweis
Die Seite befindet sich im Aufbau und die Angaben können teilweise noch nicht vollständig sein. Die Inhalte dienen ausschließlich der Erstinformation der Nutzer. Die Inhalte können keine fachmedizinische Diagnose und/oder Behandlung durch einen Arzt ersetzen.