Bischofskraut

Ammi visnaga
Bischofskraut Kaufen
Hauptwirkung

Relaxans der glatten Muskulatur

Kardiologie

Spasmolyse der an der glatten Muskulatur der Gefäße

  • Herzkranzgefäße/Koronargefäß erweiternd (Fintelmann et al.)
  • Koronarinsuffizienz
  • Angina pectoris; zur Intervalltherapie, es scheint eine spezifische präventive Langzeitwirkung gegenüber pektanginösen Beschwerden zu bestehen (Weiss R F)
  • Steigerung der Durchblutung der Herzmuskulatur/Myokard
  • leicht positiv-inotrop (Fintelmann et al.)
  • Herzrhythmusstörungen: Extrasystolen und paroxysmale Tachykardien (Bäumler S)

Innere Medizin

Entkrampfend bei

  • Spasmen des Magen-Darm-Traktes (Schöpke T)

Urologie

Diuretisch

  • harntreibend
  • Harnstein (Kalziumoxalatstein) Bildung vorbeugend (Bäumler S)

Immunologie / Allergologie

Das Bischofskraut wirkt bei

  • Keuchhusten
  • chronisch-obstruktiver Bronchitis
  • Asthma bronchiale, besonders für die Intervalltherapie geeignet, zur Vorbeugung nächtlicher Anfälle (Weiss R F)

Cromoglicinsäure

  • stabilisiert die Mastzellen
  • bei allergischem Asthma
  • Heuschnupfen/Pollinosis


Dosierung / Anwendungsform

Dosis: 0,5 g der Früchte (1 TL entspricht 2,5 g Wichtl) zur Teezubereitung, mehrmals täglich 1 Tasse Tee trinken
Tinktur: 4 ml täglich
mittlere Tagesdosis entsprechend 20 mg Pyronderivate

Nebenwirkung / Kontraindikation

Keine Kontraindikationen bekannt
Bei längerer Anwendung sind Übelkeit, Schwindel, Obstipation, Kopfschmerz, Schlafstörungen und allergische Erscheinungen beobachtet worden
Nach hohen Dosen (100 mg tgl. oral) kann vereinzelt eine erhöhte Aktivität der Lebertransaminasen auftreten
Es wurde über schwere toxische Leberschäden mit reversiblen cholestatischem Ikterus berichtet (Bäumler S)
Khellin wirkt phototoxisch, d.h. es wird die Sensibilität der Haut gegenüber Sonnenexposition erhöht



Weitere Pflanzen aus dem Fachgebiet: Antiallergika

Rechtlicher Hinweis
Die Seite befindet sich im Aufbau und die Angaben können teilweise noch nicht vollständig sein. Die Inhalte dienen ausschließlich der Erstinformation der Nutzer. Die Inhalte können keine fachmedizinische Diagnose und/oder Behandlung durch einen Arzt ersetzen.