Mäusedorn, Wurzelstock

Rusci aculeati rhizom.
Mäusedorn, Wurzelstock Kaufen
Hauptwirkung

Venentonisierend: antiödematös, antiexsudativ, antiphlogistisch, antiproliferativ

Kardiologie

Ruscogenine bewirken dass sich die Gefäßwände zusammenziehen

  • chronisch venöse Insuffizienz – Schwere, Schwellungen, Juckreiz, nächtliche Wadenkrämpfe, Schmerzen
  • Thromboseprophylaxe
  • posttrombotisches Syndrom
  • Thrombophlebitis
  • schnell Blut stillend

Innere Medizin

  • Hämorrhoiden, mit Juckreiz und brennen
  • Proktitis
  • Entzündung und Blutung der Analregion
  • Analfissur

Orthopädie / Rheumatologie

Elastin wird vor Abbau geschützt

  • strafft das Bindegewebe


Dosierung / Anwendungsform

Tagesdosierung:
1 TL Droge auf 1/4 Liter Wasser, 2 x tgl.
Fertigazneimittel: 7 -11 mg Gesamtruscogenin, z.B. Venelbin Ruscus Neu Kapseln, 2 x tgl. 1 Kapsel
Empfohlen wird eine Langzeitanwendung über mehrere Monate

Nebenwirkung / Kontraindikation

Selten  Magenbeschwerden und Übelkeit



Weitere Pflanzen aus dem Fachgebiet: Bindegewebemittel

Rechtlicher Hinweis
Die Seite befindet sich im Aufbau und die Angaben können teilweise noch nicht vollständig sein. Die Inhalte dienen ausschließlich der Erstinformation der Nutzer. Die Inhalte können keine fachmedizinische Diagnose und/oder Behandlung durch einen Arzt ersetzen.