Nelkenwurz

Geum urbanum
Hauptwirkung

Schleimhaut abdichtend, lokal anästhetisch und den Magen anregend

Neurologie / Gehirn

Verbessert die

  • Konzentration und das Gedächtnis
  • trad. bei Nervosität und Unruhe (Weiss/Fintelmann)


Kardiologie

TEN: „Eine herrliche Stärkung der inneren Organe, des Herzens und des Gehirnes“

Innere Medizin

Regt den Magen zu verstärkter Tätigkeit an:

  • Schweregefühl im Magen, Nahrung liegt „wie ein Stein im Magen“, TEN: „bei kaltem und schwachem Magen“
  • Roehmheld-Syndrom, Aufstoßen
  • Übelkeit, Mundgeruch
  • müde nach dem Essen
  • Hypochondrie („Radix hypochondria“)

Dadurch wird der Darm entlastet, hilft bei:

  • Durchfall mit unverdauten Speiseresten
  • Sommerdiarrhoe (auch zu anderen Jahreszeiten)
  • Gärungs- und Fäulnisdyspepsie
  • chronischer Durchfall mit Schleim
  • Hämorrhoiden

Dies wiederum führt zu allgemeiner Stärkung und unterstützt die Rekonvaleszenz
TCM: Tonikum

Endokrinologie

Die Pflanze hat einen weiteren Namen: „Mannskraftwurzel“

  • fördert die Libido

Hildegard von Bingen empfahl „Herba benedikta“, um einen Liebestrank herzustellen

Immunologie / Allergologie

Adstringierend, antiphlogistisch, antiseptisch

  • Zahnwurzelentzündung: Tinktur tropfenweise in den Wurzelkanal oder über die Schleimhaut aufnehmen lassen
  • Parodontitis, entzündetes, blutendes Zahnfleisch wird gefestigt (sog. Parodontose), zum Gurgeln und Spülen
  • Entgiftung von Schwermetallrückständen und Medikamente: Geum urb. Rh D3 (Süßmuth A)

Kinder

Um Säuglinge

  • von Medikamentenrückständen zu entgiften: Geum urb Rh Dil D3 Weleda (Süßmuth A)
  • z. B. Säuglinge mit Status nach Peridualanästhesie/Tokolyse
  • nahrungsüberempfindliche Säuglinge (Süßmuth A)


Geriatrie

  • Verdauungsschwäche älterer Menschen

Dosierung / Anwendungsform

Tee: 1 TL der Wurzel mit siedendem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen, 5 Tassen tgl.
Tinktur: 5 x tgl. 10 Tropfen

Nebenwirkung / Kontraindikation

Keine bekannt



Weitere Pflanzen aus dem Fachgebiet: Gastroenterologie

Rechtlicher Hinweis
Die Seite befindet sich im Aufbau und die Angaben können teilweise noch nicht vollständig sein. Die Inhalte dienen ausschließlich der Erstinformation der Nutzer. Die Inhalte können keine fachmedizinische Diagnose und/oder Behandlung durch einen Arzt ersetzen.