Senna

Cassia angustifolia
Senna Kaufen
Hauptwirkung

Abführend, die Peristaltik anregend, Wasseraufnahme verhindernd, Wasser auscheidend

Innere Medizin

Zur kurzfristigen Anwendung bei:

  • akuter Verstopfung
  • zur Darmreinigung vor Darmuntersuchungen oder Operationen
  • unterstützend bei Analfissuren und Hämorrhoiden

Senna ist dickdarmwirksam, Magen und Dünndarm sind nicht betroffen
Aus den Anthracenderivaten setzen die Darmbakterien die pharmakologisch aktiven Anthrone frei. Diese beeinflussen die Kontraktionen der Darmwände, beschleunigen die Darmpassage und vermindern die Flüssigkeitsresorption. Die Anthrone stimulieren die Schleimbildung

Ayurveda:

  • Gelbsucht, Lebererkrankungen, Verstopfung, Milzvergrößerung, Vergiftungen und Typhus

 

 

Frauenheilkunde

  • Die Durchblutung des kleinen Beckens wird angeregt

Kinder

Nicht für Kinder unter 12 Jahren



Geriatrie

Sennespräparate führen zu

  • häufigeren und leichteren Darmentleerungen als Lactulose

Dosierung / Anwendungsform

Tee als Kaltmazerat (kalt ansetzen, für 10 – 12 Std.): 2 TL Blätter oder 1 TL Früchte mit 150 ml Wasser, abends 1 – 2 Tassen warm trinken
Die Wirkung erfolgt nach 5 – 10 Stunden
Nur zur kurzfristigen Anwendung empfohlen, max. 1 Woche !
Fertigarzneimittel: Florabio Manna-Feigen-Sirup, Liquitdepur, Midro Abführtabletten, abends 2 – 3 Tabletten

Nebenwirkung / Kontraindikation

Nicht für Schwangere, in der Stillzeit, während der Menses, bei Darmverschluß, akut-entzündlichen Darmkrankheiten
Nicht für Kleinkinder
Bei zu langer Anwendung kann es zu Kaliummangel kommen mit Verstärkung der Herzglykosid-, Thiaziddiuretika-, Antiarrhythmika- und Corticoidwirkung



Weitere Pflanzen aus dem Fachgebiet: Abführmittel

Rechtlicher Hinweis
Die Seite befindet sich im Aufbau und die Angaben können teilweise noch nicht vollständig sein. Die Inhalte dienen ausschließlich der Erstinformation der Nutzer. Die Inhalte können keine fachmedizinische Diagnose und/oder Behandlung durch einen Arzt ersetzen.