Birke

Betula pendula

Birkenkohle comp. Kapseln

Jetzt Kaufen
Hauptwirkung

Durchspülungstherapie der Harnwege

Innere Medizin

Birkenkohle

  • Durchfall

Urologie

Durchspülungstherapie bei entzündlichen und bakteriellen Harnwegserkrankungen (Blätter):

  • hindert Anhaften der Bakterien (UPEC), indem diese ihre Fimbrien nicht ausbilden können
  • leicht antiphlogistisch
  • bei Nierenschwäche
  • bei Nierengrieß
  • Blasensteinvorbeugung
  • bei erhöhter Harnsäure
  • Gicht
  • unterstützend bei Rheuma
  • bei Ödemen
  • Reizblase
  • Fußschweiß und wundsein zwischen den Zehen: als Fußbad
  • Allergie

Haut

Bad aus einer Abkochung der Birkenblätter:

  • Flechten
  • Krätze

Saft der Birke in Haarwässern, bei:

  • Haarausfall
  • Kopfschuppen


Geriatrie

Birkensaft:

  • ein Lebenselixier für ältere Menschen, Abscheidungen lösend, erfrischend

Dosierung / Anwendungsform

Dosis:
2 EL Birkenblätter auf 2 Tassen Wasser als Aufguss
Tagesdosis: 6 – 8 g
Tee, Tinktur, Fertigarzneimittel
Birkenkohle comp. Weleda Kapseln 3 – 5 x tgl. 1 Kapsel einnehmen

Nebenwirkung / Kontraindikation

Keine bekannt



Weitere Pflanzen aus dem Fachgebiet: Dermatologie

Rechtlicher Hinweis
Die Seite befindet sich im Aufbau und die Angaben können teilweise noch nicht vollständig sein. Die Inhalte dienen ausschließlich der Erstinformation der Nutzer. Die Inhalte können keine fachmedizinische Diagnose und/oder Behandlung durch einen Arzt ersetzen.