Erdrauch

Fumaria off.
Erdrauch Kaufen
Hauptwirkung

Spasmolyse der Galle und des Sphinkter oddi

Sinnesorgane

  • Konjunktivitis: Umschläge

Neurologie / Gehirn

Erdrauch wirkt

  • mild entkrampfend

Innere Medizin

Reguliert den Gallefluß, anregend wenn zu schwach, bremsend wenn zu stark, d. h. Fumaria wirkt amphotrop (Schneider E):

  • bei Schmerz der Gallenblase und der Gallengänge
  • Dyskinesien der Gallengänge (Schneider E)
  • bei Gallensteinen, wenn eine Operation nicht möglich ist
  • entkrampft den Gallengangschliessmuskel (Spinkter oddi)
  • Beschwerden nach einer Gallenblasenentfernung
  • Leberanschoppung
  • Pfortaderstau
  • Unterleibsstockung

Hinweisende Symptome auf Erdrauch:

  • Appetitlosigkeit
  • Brechreiz
  • Schmerz im rechten Rippenbogen

Frauenheilkunde

Bei chronischen Hautleiden im Genitalbereich

  • Neigung zu Scheidenrhagaden, Analfissuren, Anal- oder Dammekzem (Madejsky M)
  • Craurosis vulvae (= Lichen sclerosus et atrophicus) innerliche Anwendung (Madejsky M)

Haut

Wirkt anregend auf den Hautstoffwechsel, z. B. bei

  • Gelbsucht
  • Auswirkungen der Gallenfunktion auf die Haut:
  • Dermatitis, speziell im Gesicht
  • Hautunreinheiten
  • Psoriasis


Psyche

Reizbar, gallige Gemütslage

Dosierung / Anwendungsform

Tagesdosis: 4 – 6 g von der Pflanze;
Tee: 2 TL (ca. 2 g) Erdrauchkraut auf 1 Tasse Wasser heiß aufgießen, 10 Minuten ziehen lassen, abseihen
Fertigarzneimittel: z.B. Oddibil Filmtabletten,  nach Herstellerangabe einnehmen

Nebenwirkung / Kontraindikation

Keine bekannt, für Schwangere, Stillende und Kleinkinder liegen keine Erfahrungen vor
Nebenwirkungen von Oddibil: sehr selten, z.B. Schwindel, Kopfschmerz, Übelkeit, Mageenschmerz, Durchfall, Verstopfung, Nesselsucht
Kontraindikationen: Nicht einnehmen bei Verschluß der Gallengänge, schwerer Funktionsstörung der Leber, akuter Leber- und Gallenblasenentzündung



Weitere Pflanzen aus dem Fachgebiet: Dermatologie

Rechtlicher Hinweis
Die Seite befindet sich im Aufbau und die Angaben können teilweise noch nicht vollständig sein. Die Inhalte dienen ausschließlich der Erstinformation der Nutzer. Die Inhalte können keine fachmedizinische Diagnose und/oder Behandlung durch einen Arzt ersetzen.