Muskatellersalbei

Salvia sclarea
Hauptwirkung

Aphrodisiakum für Frauen



Frauenheilkunde

Muskatellersalbei enthält Pheromone, hormonell stimulierende Duftstoffe

  • weckt die sexuelle Frau in Ihnen(Worwood V A)
  • „nutzt den kalten unfruchtbaren Weibern die mit Weißfluss bekümmert sind“ (Bock H)
  • Aphrodisiakum als Zusatz in Tee, Massageöl, Bädern oder Wein (Madejsky  M)


Psyche

Valerie Ann Worwood:

  • macht Sie (die Frau) unbesonnen und euphorisch
  • vertreibt Melancholie, Stress und Paranoia

Dosierung / Anwendungsform

Tee: Muskatellersalbei
Tinktur: Salvia scalera Urtinktur
Ätherisches Muskatellersalbei-Öl

Nebenwirkung / Kontraindikation

Während der Schwangerschaft nur in kleinen Mengen verwenden



Weitere Pflanzen aus dem Fachgebiet: Endokrinologie

Rechtlicher Hinweis
Die Seite befindet sich im Aufbau und die Angaben können teilweise noch nicht vollständig sein. Die Inhalte dienen ausschließlich der Erstinformation der Nutzer. Die Inhalte können keine fachmedizinische Diagnose und/oder Behandlung durch einen Arzt ersetzen.