Schlangenwurzel

Rauwolfia serpentina
Schlangenwurzel Kaufen
Hauptwirkung

Zentral sedierend (Wiederaufnahmehemmung für Noradrenalin)

Neurologie / Gehirn

Angriffspunkt ist das limbische System im Zwischenhirn, wo auch die Tranquilizer ansetzen. (Weiss et al.)

  • sympathikolytisch
  • bei vegetativer Dystonie regulierend
  • Schlaflosigkeit

Kardiologie

Gefäßweitstellung in der Peripherie

  • bei labilen konstitutionellen oder essentiellen Hochdruckformen, bei denen psychische Faktoren die Höhe und Schwankungen des Blutdrucks beeinflussen, Blutdruck senkend (auch Kopfdruck, Schwindel, Herzbeklemmungen) (Weiss et al.)
  • gegen nervöse Herzbeschwerden
  • Tachyarrhythmie

Innere Medizin

  • Bei Darmträgheit

Endokrinologie

  • Klimakterische, nervöse Beschwerden

Immunologie / Allergologie

Nervös bedingte Allergien:

  • Ekzem
  • Heuschnupfen
  • Asthma


Psyche

Kleine Dosierungen genügen für eine tranquilliserende Wirkung

  • Angst- und Spannungszustände werden reduziert (Weiss et al.)
  • Stimmung aufhellend
  • traditionell wurde Schizophrenie günstig beeinflusst (bei hoher Dosierung)
  • hemmt Wahnvorstellungen

Dosierung / Anwendungsform

Tagesdosis :
600 mg gemahlene Wurzel

Nebenwirkung / Kontraindikation

Alkaloide können zu Depressionen führen, bei entsprechenden Patienten nicht einsetzen
Weitere mögliche Nebenwirkungen: Müdigkeit, Potenzstörung
Nicht bei Cerebralsklerose, Nephrosklerose, Gefäßentzündung der Gliedmaßen
Nicht in Schwangerschaft und Stillzeit
Interaktionen mit:
Digitalisglykosiden, Neuroleptika, Barbiturate, Levadopa, Sympathicomimetika



Weitere Pflanzen aus dem Fachgebiet: Antihypertonika

Rechtlicher Hinweis
Die Seite befindet sich im Aufbau und die Angaben können teilweise noch nicht vollständig sein. Die Inhalte dienen ausschließlich der Erstinformation der Nutzer. Die Inhalte können keine fachmedizinische Diagnose und/oder Behandlung durch einen Arzt ersetzen.