Strophantus

Strophantus kombè
Hauptwirkung

Erhöht die Effizienz der Herzkontraktion und stellt die Gefäße in Gehirn und Niere weit, im Bauch eng

Neurologie / Gehirn

Das Gehirn wird besser mit Sauerstoff versorgt:

  • dadurch kann mit Stress und Überforderung besser umgegangen werden (beruhigend, entspannend)
  • Reize können adäquat verarbeitet werden


Kardiologie

Die Cardenolide wirken als Herztonikum

  • die Herzfrequenz wird verlangsamt (Digitalis)
  • die verbesserte Sauerstoffversorgung lindert Mißempfindungen im Herzbereich und Koronarspasmen (Angina pec.)
  • bei akuter Herzschwäche schnell wirksam (kurzatmig)
  • dekompensiertes Belastungsherz, Cor pulmonale
  • Herzinsuffizienz ohne Ödeme
  • Herzinfarkt-Prophylaxe
  • Arrhythmie
  • bei Digitalisüberempfindlichkeit
  • prä- und postoperative Herz- und Kreislaufstütze
  • intraoperative Zwischenfälle
  • therapieresistende Endstadien der Herzinsuffizienz
  • Arteriosklerose: Strophantintinktur mit Baldriantinktur (Prof. Munck)
  • Herzneurose: Strophantintinktur mit Baldriantinktur (Dr. Brugsch)

Immunologie / Allergologie

Bei Lungenembolie wird die Sauerstoffversorgung verbessert (add on)



Geriatrie

  • Verbessert die Kopfdurchblutung und die allgemeine Sauerstoffversorgung
  • auch bei vaskulärer Demenz zu versuchen

Psyche

Beruhigend

Dosierung / Anwendungsform

Tagesdosis:
Tinktur: einschleichend beginnen mit z.B. 5 Tropfen 3 x tgl., steigern bis eine Besserung eintritt
Maximal 3 x 25 Tropfen

Nebenwirkung / Kontraindikation

Keine bekannt
Bei Überdosierung:
Übelkeit, Kopfschmerzen, Benommenheit, Rhythmusstörungen
Kontraindikationen:
Nicht gleichzeitig mit Digitalisglykosiden, hochgradiger Bradykardie, ventrikulärer Tachykardie, Hypokaliämie, Hyperkalzämie, hypertropher obstruktiver Kardiomyopathie, thorakales Aortenaneurysma



Weitere Pflanzen aus dem Fachgebiet: Herzpflanzen

Rechtlicher Hinweis
Die Seite befindet sich im Aufbau und die Angaben können teilweise noch nicht vollständig sein. Die Inhalte dienen ausschließlich der Erstinformation der Nutzer. Die Inhalte können keine fachmedizinische Diagnose und/oder Behandlung durch einen Arzt ersetzen.