Wasserhyazinthe

Eichhornia crassipes
Wasserhyazinthe Kaufen
Hauptwirkung

Pankreasmittel

Innere Medizin

Hat eine dem Sekretin und dem Pankreozymin ähnliche Wirkung

  • Meteorismus
  • Verdauungsstörungen mit Pankreasbeteiligung
  • chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung mit Pankreasinsuffizienz
  • Verstopfung
  • Zustand nach Gallenblasen-OP mit Fettintoleranz
  • Intestinalinfekt; ähnlich Okoubaka
  • Intoxikationen des Verdauungstraktes, z.B. Folgen von Nikotinabusus


Dosierung / Anwendungsform

Am verträglichsten in der D2:

3 x 10 Tr./Tag

Nebenwirkung / Kontraindikation

Die D1 besitzt eine laxierende Wirkung



Weitere Pflanzen aus dem Fachgebiet: Pankreatika

Rechtlicher Hinweis
Die Seite befindet sich im Aufbau und die Angaben können teilweise noch nicht vollständig sein. Die Inhalte dienen ausschließlich der Erstinformation der Nutzer. Die Inhalte können keine fachmedizinische Diagnose und/oder Behandlung durch einen Arzt ersetzen.