Zimt

Cinnamomum zeylanicum
Zimt Kaufen
Hauptwirkung

Antidiabetisch, verdauungsfördernd

Innere Medizin

Steigert die Speichel- und Magensaftsekretion, hyperämisiert die Magenmukosa und fördert die Motilität der Darmmuskulatur

  • appetitanregend
  • dyspeptische Beschwerden
  • leichte krampfartige Beschwerden im Magen-Darmbereich
  • Völlegefühl
  • Blähungen
  • Durchfall
  • intestinaler Infekt

Das blutzuckersenkende Polyphenol MHCP führt zur Verbesserung des Glukosemetabolismus, einer erhöhten Glukoseaufnahme und einer vermehrten Bildung von Glykogen
Zimtaldehyd zeigt eine Insulin-verstärkende, hypoglykämische Wirkung

  • HbA1 wird abgesenkt
  • der Triglyzerid- und Cholesterinspiegel wird gesenkt
  • blutdrucksenkend

Haut

  • Hautinfektionen: leicht erwärmten Honig und Zimt zu gleichen Teilen verrühren und mit Wattestäbchen auftragen

Orthopädie / Rheumatologie

  • Arthritis: täglich morgens und abends 1 Glas heißes Wasser mit 2 Tl Honig und 1/2 Tl Zimtpulver auflösen und trinken

Immunologie / Allergologie

Erkältung, intestinale Infekte:

  • 1 El Honig und 1/2 Tl Zimt 3 Tage lang einnehmen
  • koche einen Zimtstengel mit einer Gewürznelke 4 Minuten in 2 – 3 dl Wasser, lasse den Sud 20 Minuten ziehen und füge den Saft einer halben Zitrone, einen Esslöffel Rum und einen Esslöffel Honig hinzu, heiß trinken

Zimt ist:

  • antibakteriell
  • fungistatisch: Aspergillus-Arten

Zimtöl wirkt:

  • akarizid (gegen Milben und Zecken)
  • gegen Schaben


Dosierung / Anwendungsform

Tagesdosis:
ca. 3 g Zimtpulver, 0,5 – 1 ml Fluidextrakt, 2 – 4 ml Tinktur
Tee:
1 TL zerkleinerte Droge mit 250 ml kochendem Wasser übergießen, 10 Minuten ziehen lassen und warm vor den Mahlzeiten trinken
Diabetruw Kaps 3 x tgl. 1 Kaps.

Nebenwirkung / Kontraindikation

Bei Zimtallergien nur den wässrigen Auszug, d.h. den Zimtaldehyd-freien Extrakt nehmen
Mit Ceylonzimt werden die erlaubten 0,1 mg Cumarin/kg nicht überschritten



Weitere Pflanzen aus dem Fachgebiet: Antidiabetika

Rechtlicher Hinweis
Die Seite befindet sich im Aufbau und die Angaben können teilweise noch nicht vollständig sein. Die Inhalte dienen ausschließlich der Erstinformation der Nutzer. Die Inhalte können keine fachmedizinische Diagnose und/oder Behandlung durch einen Arzt ersetzen.